13.11.2009

Nichtraucherschutz wirkt

Die Germeringer GRÜNEN unterstützen das Volksbegehren Nichtraucherschutz und rufen dazu auf, sich in die Unterschriftenlisten einzutragen. Nach aktuellen Untersuchungen amerikanischer Universitäten liegen die jährlichen Opferzahlen des Passivrauchens in den USA bei 50.000 Toten, insbesondere durch erhöhtes Herzinfarkt-Risiko. Demgegenüber sinkt die Infarktrate schon ein Jahr nach Einführung von Rauchverboten um 17 % und kann insgesamt um ein Drittel gesenkt werden. Damit sind die Verbote deutlich erfolgreicher als zunächst erhofft.

Diese Zahlen belegen eindrucksvoll die Bedeutung von Rauchverboten zum Schutz der nichtrauchenden Mehrheit unserer Bevölkerung und zeigen, dass die Aufweichung des bayerischen Rauchverbots in Gaststätten und die Schaffung von Ausnahmeregelungen ein Spiel mit dem Leben unbeteiligter Nichtraucher ist.

Die Germeringer GRÜNEN unterstützen daher das Volksbegehren Nichtraucherschutz und rufen alle verantwortungsbewussten Germeringer auf, sich im Germeringer Rathaus in die Unterschriftenlisten einzutragen, was in der Zeit von Donnerstag, 19. November bis Mittwoch, 2. Dezember 2009 möglich ist. Die genauen Öffnungszeiten sind im Internet zu erfahren unter www.germering.de oder www.gruene-germering.de. Außerdem werden die GRÜNEN am Mittwoch, 18.11. und am Samstag, 21.11. auf den Wochenmärkten Infostände organisieren.

Das Leben und die Gesundheit sind es wert, dass wir alle dem Volksbegehren Nichtraucherschutz unsere Unterschrift geben.



zurück

URL:https://www.gruene-germering.de/archiv/aeltere-pressemitteilungen/expand/810770/nc/1/dn/1/