Gedenkveranstaltung: 25 Jahre Tschernobyl

Etwa 40 Menschen haben in Germering am Abend des Dienstag, 26. April, an der Gedenkveranstaltung teilgenommen, zu der die GRÜNEN anlässlich des 25. Jahrestags der Reaktorkatastrophe in Tschernobyl aufgerufen hatten. In einer kurzen Ansprache erinnerte Ralph Rückerl, Sprecher des Ortsverbands, an die unzähligen Opfer und dramatischen Folgen dieses Super-GAU für Menschen, Tiere und Umwelt. 25 Jahre später zeigten die Ereignisse in Japan erneut: Atomkraft ist nicht beherrschbar. Die Veranstaltung schloss mit einem Schweigekreis zur Erinnerung an das Unglück in Tschernobyl und um ein Zeichen zu setzen gegen die Nutzung von Atomenergie.



zurück